WS IT-Solutions

Hyper-Converged-Clustering mit Windows Server 2016

In diesem HowTo zeige ich, wie man mit Windows Server 2016 Datacenter (RTM) einen Hyper-Converged-Cluster aufbaut. Dieser ist gleichzeitig ein Failover-Cluster für Hyper-V und ein Storage-Space-Direct-Cluster, der das gemeinsame Datenspeichersystem (üblicherweise ein SAN) ersetzt: alle VMs liegen also hochverfügbar als Datendateien über die lokalen Festplatten verteilt, während deren WorkLoad (CPU, RAM, Netzwerk, …) auf einem der Server betrieben wird.

WSHowTo – Hyper-Converged-Cluster

Schreibe einen Kommentar